handshake-g63db9a0cd_1920

Neues Partners Program bei Google

Nach einigen Verzögerungen ist nun das neu gestaltete Partners Program von Google endlich offiziell gestartet. Dabei bekommen Partnerinnen und Partner neue Chancen – die Voraussetzungen treten aber auch in Kraft.

Das bisher bestehende Partners Program sollte bereits 2020 neu ausgerichtet werden – das kündigte Google zumindest an. Auch sollten ursprünglich härtere Anforderungen für die Zertifizierung als offizieller Google Partner eine Rolle spielen, dies wurde allerdings seitens des Unternehmens bereits wieder in Teilen revidiert. Zu Beginn des Jahres 2021 wurde dann der Start des neuen Programms auf 2022 verschoben. Die veränderten Struktur- und Logokriterien wurden dennoch vorab bereits vorgestellt. 

Partner, die diese Anforderungen Googles bereits erfüllten, konnten das neue Badge schon im Juni 2021 erhalten – die anderen Unternehmen mussten bis zum Launch des neuen Programms am 2. Februar 2022 warten.

Der Start des neuen Programms zieht noch eine weitere Neuerung mit sich: der Status bisheriger Google Partner kann sich ebenfalls ändern. Deshalb informiert das Unternehmen jetzt aktiv über den aktuellen Stand.

Zu den Anforderungen, um ein Badge zu erhalten, zählen unter anderem, dass Werbetreibende einen sogenannten Optimierungs-Score von 70 Prozent aufweisen können müssen oder alternativ innerhalb eines Zeitraums von 90 Tagen 10.000 US-Dollar ausgeben müssen.

Wollen Unternehmen zum Premium Partner werden, sind die Voraussetzungen noch schwieriger zu erfüllen: Sie müssen ab sofort zu den besten drei Prozent der teilnehmenden Unternehmen zählen. 

Vorteile

Sobald ein Unternehmen allerdings die Anforderungen an das Partners-Programm erfüllt, erhält es auch zahlreiche Vorteile: Google will beispielsweise ein monatliches Insights Briefing in Kooperation mit Think zur Verfügung stellen, allerdings nur in gezielten Märkten. Außerdem erfolgt ab Ende Februar für alle Partner eine Listung im weltweit zugänglichen Partners Directory.

Exklusiv für Premium Partner gibt es darüber hinaus diese Benefits:

–       Produkt-Beta-Versionen: Die aktuellen Betaversionen der Produkte werden zur Verfügung gestellt.

–       Google Ads Support wird erweitert: Auf Google Ads kann rund um die Uhr zugegriffen werden, um die Probleme der Kundinnen und Kunden adäquat lösen zu können.

–       Executive Experience: Ermöglichung von Teilnahmen an Branchenveranstaltungen auf Einladung.

–       Vergabe des Premier Partner Award: Die Premium Partner Awards stellen unter Hervorhebung der Exzellenz im digitalen Marketing die Premium Partner vor, die helfen, mittels Google Ads die Ergebnisse für Kundinnen und Kunden zu verbessern.

–       Premium Partner Badge neu gestaltet: Das neue Badge signalisiert Kundinnen und Kunden, dass das Unternehmen ein führender Google Partner ist.

–       Incentives: Dank Google-Ads-Guthaben können Google Partner ihren Kundinnen und Kunden einen besseren Start der Kampagnen ermöglichen.

24. Februar 2022